Suche
  • schatzmeister

Aktuelle Informationen

Zum Motu Proprio Traditionis custodes: Papst Franziskus hat am 16.Juli 2021 ein Motu Proprio promulgiert, in dem er die Zelebration der überlieferten Form der römischen Liturgie einschränkt. Dazu gehört, dass die Feier der alten hl. Messe nun von der Genehmigung des Diözesanbischofs abhängt. S.E. Card. Woelki hat uns diese Genehmigung kurzfristig erteilt, die Feier der hl. Messe kann also bis auf weiteres unverändert stattfinden.


Zu den Hygieneregeln:

Viele der verpflichtenden Auflagen werden auf einen Empfehlungscharakter reduziert.


1. Das Gebot der Rückverfolgbarkeit entfällt, es ist daher keine Anmeldung mehr zu den Messen erforderlich


2.Plätze sind an den Kirchenbänken im Mittelschiff markiert (Drei pro Reihe mit 2m Abstand). Ein Platz kann auch von 2 Personen belegt werden. Darüber hinaus gibt es noch Sitzplätze im Seitenschiff. Es gilt kein verpflichtendes Abstandsgebot.

3. Dies Maskenpflicht ist aufgehoben, das Tragen eines Mund-Nasen-SChutzes wird aber antürlich weiter empfohlen.


4. Als Eingang dient weiterhin der Haupteingang, als Ausgang die Seitentüre im linken Kirchenschiff.


Weiteres:

  1. Vor und nach der hl. Messe besteht Beichtgelegenheit im Beichtstuhl

  2. Die Parksituation im unmittelbaren Umfeld der Kirche ist schwierig, jedoch dürfen Gottesdienstbesucher ausdrücklich den Parkplatz vor dem Lidl (Endenicher Str.116) nutzen.

  3. Der Zugang zu den Toiletten befindet sich beim Ausgang aus der Seitentüre auf der rechten Seite (durch den Zaun hindurch, dort an der linken Tür).

247 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bereits seit einigen Monaten zelebrieren die Priester der Kölner Niederlassung der Priesterbruderschaft St. Petrus (FSSP) unter der Leitung von P. Gerstle bei uns regelmäßig die hl.Messe.

Wir laden sie herzlich zu einer Katechese zum Thema "Gebetsleben" ein. Sie wird diesen Sonntag (21.8.) ab 16:45 im Pfarrsaal oberhalb der Kirche stattfinden und soll zeitlich so gestaltet werden, dass

An Fronleichnam (Do, den 16.06.22) findet um 18 Uhr ein gesungenes Amt, allerdings ohne Prozession statt. Nach der hl. Messe wird allerdings noch eine kurze Sakramentsandacht mit sakramentalem Sege