Suche
  • 1. Beisitzer

Aufhebung des Messverbotes ab Aschermittwoch!

Wir freuen uns Ihnen die Aufhebung des Messverbots ab Aschermittwoch mitteilen zu dürfen!

Am Aschermittwoch (17.02.21) selbst beginnt die hl. Messe erst um 20 Uhr (Rosenkranzandacht entfällt/ das Aschenkreuz wird erteilt). Wer nicht ohnehin schon dauerhaft angemeldet ist, kann sich über diese Mailadresse bis zum 16.02.21 um 18 Uhr anmelden.


Alle übrigen heiligen Messen beginnen ab dem ersten Fastensonntag (21.03.) wieder um 18 Uhr (17:30 Uhr Rosenkranzandacht).

An Mariä Verkündigung findet keine hl. Messe statt.


Wir danken allen Beteiligten für Ihr Gebet in den letzten Wochen und sind sehr froh, dass die außerordentliche Form des römischen Ritus nun wieder gefeiert werden kann!

21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verlängerung des Messverbots

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Pfarrverband Bonn-Süd sich für eine Verlängerung des Messverbots bis Ende Januar entschieden hat. Daher wird es frühestens Anfang Februar wieder hl. Messen

Wichtig: Großteil der hl. Messen abgesagt!

Mit seiner Mail vom 22.12.20 hat der Pfarrverweser des Pfarrverbandes Bonn-Süd - von wenigen Ausnahmen abgesehen - alle hl. Messen bis jedenfalls zum 10.01.21 coronabedingt untersagt. Für die au

Hl. Messen in der Advents- und Weihnachtszeit

Verehrte Messbesucher der alten Messe in Bonn-Kessenich, in der Adventszeit müssen leider gleich zwei heilige Messen zeitlich verlegt werden, weil diese ansonsten mit Veranstaltungen der Pfarrei kolli

Summorum Pontificum Bonn e.V.

Rheinweg 136, 53129 Bonn