Suche
  • schatzmeister

Wichtige Änderungen/ Gemeindenachmittag am 9. Oktober

Bereits seit einigen Monaten zelebrieren die Priester der Kölner Niederlassung der Priesterbruderschaft St. Petrus (FSSP) unter der Leitung von P. Gerstle bei uns regelmäßig die hl.Messe. Nun hat vergangene Woche der Erzbischof von Köln nach vorangegangenen Gesprächen entschieden, die Petrusbruderschaft offiziell mit der Zelebration und Seelsorge in der überlieferten Form der römischen Liturgie in Bonn zu beauftragen. Das bedeutet, dass ab Oktober diesen Jahres unser Gottesdienststandort vollumfäglich von den Priestern der Petrusbruderschaft in Köln betreut und ihr angegliedert wird. Der Verein Summorum Pontificum Bonn e.V. wird, wenn auch ggf. mit Änderungen des Namens und der Satzung, weiterbestehen. Selbstverständlich wird dazu in der nächsten Zeit eine Mitgliederversammlung einberufen.

Wir freuen uns über diese Entwicklung, insbesondere, da durch die größere geographische Nähe der Kölner Niederlassung und der zeitlichen Verfügbarkeit der Priester das Gemeindeleben und seelsorgerliche Angebot deutlich ausgebaut werden kann.

Leider hat Kardinal Woelki gleichzeitig entschieden, dasss ab Oktober Diözesanpriester im Erzbistum Köln keinen öffentlichen Gottesdienst mehr in der überlieferten Form der röm. Liturgie feiern dürfen. Daher werden Hw. Kaplan Figura, Hw. Pfarrer Snethlage und Hw. D'Angona als Zelebranten in Bonn ausscheiden. Wir bedauern diese Entscheidung außerordentlich, nicht zuletzt, weil die Beweggründe für diese Entscheidung nicht transparent gemacht wurden, müssen sie jedoch akzeptieren. Bei aller Wehmut darf nicht übersehen werden, dass die Beauftragung der Petrusbruderschaft in diesen für die Tradition unsicheren Zeiten insgesamt eine Stärkung unseres Standortes bedeuten. Unseren bisherigen Priestern, die mit großem Aufwand und hoher Zuverlässigkeit uns neben ihrer regulären Tätigkeit die Möglichkeit zur Feier der alten Messe geboten haben, schulden wir unseren tiefen Dank.

Die anstehenden Änderungen stellen eine Zäsur dar, die wir mit der Hoffnung auf eine Stärkung unseres Gemeindelebens verknüpfen. Daher soll am 9. Oktober ab 15:00 Uhr im Pfarrsaal St. Michael (oberhalb der Kirche) ein erster Gemeindenachmittag mit P. Gerstle FSSP stattfinden. Programm: Gemütliches Beisammensein, Kennenlernen und Informationsaustausch bei Kaffee und Kuchen sowie Vortrag zum Thema: "Die Heilsnotwendigkeit des Glaubens".

59 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir laden sie herzlich zu einer Katechese zum Thema "Gebetsleben" ein. Sie wird diesen Sonntag (21.8.) ab 16:45 im Pfarrsaal oberhalb der Kirche stattfinden und soll zeitlich so gestaltet werden, dass

An Fronleichnam (Do, den 16.06.22) findet um 18 Uhr ein gesungenes Amt, allerdings ohne Prozession statt. Nach der hl. Messe wird allerdings noch eine kurze Sakramentsandacht mit sakramentalem Sege

Am Fest Christi Himmelfahrt, bieten wir -wie an allen gebotenen Feiertagen- wieder eine hl. Messe an. Beginn ist wie üblich um 18:00 Uhr in St. Michael mit vorhergehender Rosenkranzandacht. Am Sonntag